Entlarvung der Fieberblasen Mythen

Entlarvung der Fieberblasen Mythen

Wenn es um Hausmittel die gegen Fieberbläschen wirken sollen, sind diese ‘Behandlungen’ meistens eher Mythen als Fakten.

Hier finden Sie einige Mythen, die wir entlarvt haben, und einige bizarre Heilmittel, die Sie unbedingt vermeiden sollten, damit Sie ihre Fieberblasen mit Zuversicht bekämpfen können:

  • Ich habe keine Symptome, also habe ich auch keinen Virus
  • Es stimmt, dass viele Menschen während eines Ausbruchs keine Symptome verspüren - oder ihre Symptome sind so schwach, dass sie sie gar nicht bemerken. Das ist der Grund, warum so viele Menschen mit dem Virus nicht einmal wissen, dass sie es haben.

  • Fieberbläschen kann man nur an den Lippen bekommen
  • Fieberbläschen können fast überall im Gesicht auftreten. Auch auf oder in der Nase sind sie häufig zu finden. Manche Menschen haben auch berichtet, dass sie um die Augen herum auftreten, was sehr unangenehm sein kann - und schwer zu verbergen sind.

  • Fieberbläschen sind nur ansteckend, wenn sie Blasen bilden.
  • Bereits ab dem ersten Kribbeln ist ein Fieberbläschen hochgradig ansteckend. Diese Ansteckungsgefahr bleibt bestehen, bis das Bläschen vollständig geheilt ist.

  • Eis auf Fieberbläschen lässt sie schneller heilen
  • Obwohl Gefrierbehandlungen bei anderen viralen Erkrankungen wie Warzen funktionieren, hilft Eis nicht und lindrert den Schmerz nur vorübergehend.

  • Das Auftragen von Nagellack auf Fieberbläschen verhindert deren Ausbreitung
  • Nagellack ist nicht nur hochgiftig für den empfindlichen Mundbereich, sondern auch ein klebriges und leicht entflammbares Produkt, das nur auf die Nägel aufgetragen werden sollte!

  • Fieberbläschen kann man nicht verhindern - nur behandeln
  • Das ist dank lipivir® nicht mehr der Fall. Wenn unser transparentes Gel regelmäßig auf die für Fieberbläschen anfälligen Gesichtspartien aufgetragen wird, kann es helfen die Entstehung von Fieberbläschen zu verhindern. Außerdem verringert es die Häufigkeit der Ausbrüche drastisch.


    Leider kann das Fieberbläschen-Virus nicht vollständig geheilt werden, aber zum Glück schlummert es bei den meisten Menschen jahrelang, wenn überhaupt, ohne Symptome.

    Wenn Sie sich Sorgen darüber machen, wie sehr Fieberbläschen Ihr Leben beeinträchtigen, stellen Sie sicher, dass Sie morgens und abends zwei kleine Tropfen lipivir® verwenden, um das Virus in seiner täglichen Arbeit zu stoppen.